495e3bf24a70f

The Big Bang Theory – Season 3

Das hier sollte eigentlich kein Serienblog werden. Dafür schaue ich im Allgemeinen viel zu wenig amerikanisches Zeug, aber irgendwie interessiert es mich gerade doch unheimlich. Nun also auch noch meine Meinung zur dritten Staffel von TBBT, der vielleicht lustigsten Sitcom, die es zur Zeit zu sehen gibt. „Vielleicht“, weil ich wie gesagt so wenig gucke und vor allem mein Spektrum der aktuell laufenden Sitcoms beschränkt ist. An dieser Stelle sei wiederum auf die bösen, bösen Spoiler hingewiesen, wobei das bei TBBT meiner Meinung nach nichts ausmacht.

Worum es in The Big Bang Theory im dritten Jahr geht? Naja, wäre ich gemein, würde ich sagen, dass es um genau dasselbe geht wie in den zwei Jahren zuvor. Um vier Nerd-Wissenschaftler und eine hübsche Kellnerin. Natürlich wird uns Fortschritt vorgegauckelt, wenn Leonard und Penny für fast eine ganze Season zusammenkommen und sogar Howard für einige Folgen eine Freundin findet. Allerdings endet es – wie man sich das als noch halbwegs objektiv denkender Fan denken kann – zum Ende der Staffel hin mit Trennungen. Für Howard haben sich die Autoren noch nicht mal einen Grund überlegt; die Information wird ganz nebensächlich erwähnt.

TBBT ist sicherlich nicht die Serie, der man eine fesselnde Geschichte zuschreiben würde. In routinierter Weise werden auch in der dritten Season jede Menge Klischees aus dem Nerdtum für den humoristischen Einsatz verwendet – und das funktioniert nach wie vor. In manchen Episoden vielleicht sogar noch ein ganzes Stück besser als in den vorhergehenden Staffeln. Durch das Novum der länger andauernden Partnerschaften zwischen Leonard und Penny bzw. Howard und Bernadette wird das Spektrum, aus dem die Witze schöpfen sogar noch erweitert, was dem Humor mit Sicherheit nicht geschadet hat.

Dennoch müssen die Verantwortlichen darauf achten, dass die Serie nicht wie etwa Two and a Half Men auf so traurige Weise zunehmends belanglos wird (was ja anscheinend niemand zu bemerken scheint). Wer dann nämlich nicht so viel mit den drei Protagonisten anfangen kann, auf denen urplötzlich die gesamte Motivation zum Gucken liegt, wird das ganze schnell von seiner To-Watch-Liste streichen. Aber zum Glück kann ich noch etwas mit den Figuren in TBBT anfangen. Mit Nerds – wie überzogen sie auch entworfen sein mögen – mag ich mich einfach viel lieber identifizieren als mit den Gebrüdern Harper.

Neben den enttäuschenden Momenten, in denen das Geschehen frappierend an die Dramaturgie von Two and a Half Men erinnert (wer es noch nicht wusste, beide Serien stammen von Chuck Lorre und gemeint ist im Besonderen die Episode „The Plimpton Stimulation“), bietet TBBT jedoch einige wahrhaft grandiose Momente und ganz außergewöhnlich gute Folgen.
Da hätten wir zum Beispiel, neben dem tollen Auftritt der vier nach ihrer dreimontigen Expedition in die Arktis, die Gesangseinlage von Howard, der an anderer Stelle zusammen mit Raj als Goths verkleidet versucht, Mädchen aufzureißen und wiederum in einer anderen Folge nach dem Genuss einiger Hasch-Kekse ein peinliches Geständnis ablegt (im übrigen eine der besten Szenen der Staffel). Die gelungenste Folge ist hingegen dem Gespann aus Raj und Sheldon in der Folge „The Psychic Vortex“ zu verdanken, in der Raj Sheldon besticht, um sein Wingman zu sein, und sich tatsächlich eine attraktive Frau für Sheldon zu interessieren scheint. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Leonards Mutter, das leider nicht so unterhaltsam ausfällt wie das Erste. Ihre weltfremde Art ist nichtsdestotrotz wieder gelungen.  Ebenso einige „Bazingas“ von Sheldon. Auch die Folge, in der erzählt wird, wie Leonard bei Sheldon eingezogen ist und wie es dazu kam, dass der Aufzug nicht mehr funktioniert, darf sich als einer der absoluten Höhepunkte der Serie bezeichnen.

Insgesamt ist die dritte Season von TBBT ein Highlight der vergangenen Herbstseason. Lustiger ging es wirklich kaum. Schade ist nur, dass es sich deutlich bemerkbar macht, dass durch die vorübergehende Zerschlagung des Status Quo, jeglicher roter Faden (Leonard will Penny für sich gewinnen) verloren geht und wohl für die nächste Zeit auch nicht mit demselben Interesse vom Zuschauer aus verfolgt werden wird. Möglicherweise kann man das Finale der Season so deuten, dass Sheldon nun die Rolle des „handlungsantreibenden“ Charakters übernimmt – wobei ich das bisher noch arg bezweifle. Zum Abschluss noch ein Video mit einigen lustigen Szenen, die für sich genommen aber eigentlich nicht so besonders gut und definitiv zu lang sind.

6 Gedanken zu „The Big Bang Theory – Season 3

  1. bullion

    Yep wieder einmal großartige Unterhaltung. Habe das Staffelfinale noch vor mir, doch meine Einschätzung wird wohl ganz ähnlich zu deiner lauten…

    Antwort
  2. Dos Corazones

    Ich liebe die Serie, das weißt du ja bereits. Mir gefällt die Folge, in der Leonard Sheldon kennen lernt wohl auch am besten, besonders der „Firefly“-Witz ist genial!

    Antwort
  3. DerGraf Autor

    @bullion: Stimmt, die ähneln sich schon etwas🙂
    @corazones: Was? Du findest die Serie gut?! Wie konnte ich das nur bisher übersehen… Der Firefly Witz ist ganz in Ordnung, die Staffel hatte aber bessere ^^

    Antwort
  4. Dr. Borstel

    Nein, die Staffel hatte tatsächlich keinen witzigeren als den „Firefly“-Witz. Ich habe wirklich auf dem Boden gelegen.😉

    Insgesamt eine gute Staffel, die meiner Meinung nach nicht ganz an die beiden vorigen heranreicht. Trotzdem ist TBBT immer noch ein Ausnahme-Vertreter eines Genres, das ich ansonsten nicht außergewöhnlich mag. Gerade dem von dir erwähnten „Two and a Half Men“ kann ich leider gar nichts abgewinnen.

    Antwort
    1. DerGraf Autor

      Ich muss ja gestehen, dass ich doch immer wieder über „Two and a Half Men“ lachen kann, sofern ich beim Durchzappen mal dran hängenbleibe.

      Antwort
      1. Dr. Borstel

        Ist bei mir leider ganz anders. Sobald ich den Sheen sehe, muss ich umschalten – ganz furchtbar. Dabei mochte ich den früher mal …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s